Die folgende Tabelle der Arten ist auf mehrere Seiten aufgeteilt. Die Arten können per suchfeld gefunden werden

Freitextsuche:

Datenquellen siehe „Literatur“

In den Seiten blättern:

 

Artenliste:

wissenschaftlicher Name deutscher Name/Nr. Gruppe Systematik Vorkommen Rote Liste
Bemerkungen
BRD NRW Eifel
Insgesamt sind 7772 Datensätze vorhanden
Achipteria coleoptrata (Linnaeus, 1758) Milben Oribatida - Hornmilben in Buchenwäldern k.A. k.A. k.A. -
Ceratozetes gracilis (Michael, 1884) Milben Oribatida - Hornmilben in Buchenwäldern k.A. k.A. k.A. -
Chamobates cuspidatus (Michael, 1884) Milben Oribatida - Hornmilben in Fichten- und Buchenwäldern k.A. k.A. k.A. -
Leptidea sinapis agg. Schmetterlinge Pieridae - Weißlinge Waldränder, Grünlandbrachen, Gebüsche und Säume D k.A. k.A. eine eindeutige Artbestimmung von Exemplaren des drei Arten umfassenden Komplexes kann nur mittels Genitalpräparation (Leptidea sinapis oder L. reali/L. juvernica) und genetischer Analyse (L. reali oder L. juvernica) erfolgen; erfasst wurde deshalb zumeist nur der Artkomplex L. sinapis agg.
Absconditella delutula - Flechten Lichenes - Flechten selten, auf Detritus D * k.A. -
Acarospora smaragdula - Flechten Lichenes - Flechten selten, auf Silikatgestein 3 1 k.A. -
Acrogalumna longipluma (Berlese, 1904) - Milben Oribatida - Hornmilben in Wäldern k.A. k.A. k.A. -
Adicella filicornis (PICTET, 1834) - Köcherfliegen Leptoceridae - k.A. in Quellen und Rinnsalen im Gebirge 3 3 k.A. -
Adicella reducta (MCLACHLAN, 1865) - Köcherfliegen Leptoceridae - k.A. im Nationalpark in Quellbereichen und Quellbächen * 3 k.A. -
Adoristes ovatus (C. L. Koch, 1840) - Milben Oribatida - Hornmilben in Fichten- und Buchenwäldern k.A. k.A. k.A. -
Aedes MEIGEN 1818 - Zweiflügler Culicidae - Stechmücken in Stillgewässern k.A. k.A. k.A. -
Aeruginoscyphus sericeus (Alb. & Schwein.) Dougoud - Pilze Ascomycetes: Helotiales - Becherlinge, Erdzungen u.a. auf der Unterseite von im Boden eingegrabenen Eichenstümpfen * * k.A. Syn.: Chlorosplenium sericeum (Alb. & Schwein.) Boud. - Erstnachweis für NRW
Agapetus delicatulus MCLACHLAN 1884 - Köcherfliegen Glossosomatidae - k.A. in Bächen und Flüssen 3 3 k.A. -
Agapetus fuscipes CURTIS 1834 - Köcherfliegen Glossosomatidae - k.A. in Quellbächen und sommerkalten Bachoberläufen * * k.A. -
Agapetus ochripes CURTIS 1834 - Köcherfliegen Glossosomatidae - k.A. in Bächen der Mittelgebirge * 3 k.A. -
Agenioideus cinctellus (Spinola 1808) - Hautflügler Pompilidae - Wegwespen im submontan-montanen Offenland nachgewiesen * * * -
Aglaostigma aucupariae (Klug, 1817) - Hautflügler Tenthredinidae - Echte Blattwespen k.A * k.A. k.A. -
Aglaostigma discolor (Klug, 1817) - Hautflügler Tenthredinidae - Echte Blattwespen k.A V k.A. k.A. -
Aglaostigma fulvipes (Scopoli, 1763) - Hautflügler Tenthredinidae - Echte Blattwespen k.A * k.A. k.A. -
Agriotypus armatus CURTIS 1832 - Hautflügler Ichneumonidae - Schlupfwespen Parasit an Köcherfliegen k.A. k.A. k.A. -
Agrypnia varia (FABRICIUS, 1793) - Köcherfliegen Phryganeidae - k.A. in Stillgewässern und schwach strömenden Fließgewässern * * k.A. -
Agyneta cauta - Spinnen Linyphiidae - Baldachinspinnen Feuchtbiotope * * k.A. -
Agyneta decora - Spinnen Linyphiidae - Baldachinspinnen Grünland, Brachen * * k.A. -
Agyneta subtilis - Spinnen Linyphiidae - Baldachinspinnen Feuchtbiotope G * k.A. -
Aivenia tantula Svrèek - Pilze Ascomycetes: Helotiales - Becherlinge, Erdzungen u.a. an Blattresten von Potentilla palustris im Faulschlamm * * k.A. Erstnachweis für NRW
Aleurodiscus aurantius (Pers.) J. Schröt. - Pilze Basidiomycetes: Aphyllophorales - Nichtblätterpilze an berindetem Holz vor allem von Rosaceae * * k.A. -
Allantus calceatus (Klug, 1818) - Hautflügler Tenthredinidae - Echte Blattwespen k.A * k.A. k.A. -
Allantus cinctus (Linné, 1758) - Hautflügler Tenthredinidae - Echte Blattwespen k.A * k.A. k.A. -
Allantus cingulatus (Scopoli, 1763) - Hautflügler Tenthredinidae - Echte Blattwespen k.A * k.A. k.A. -
Allantus didymus (Klug, 1818) - Hautflügler Tenthredinidae - Echte Blattwespen k.A V k.A. k.A. -

In den Seiten blättern: