Nationalpark Eifel

Zurück zur Textnavigation

 

Rurtal-Schlemmertouren: Wanderungen mit Eifler Köstlichkeiten

Auf Schusters Rappen durch die herrliche Landschaft des Nationalparks Eifel, von einem kulinarischen Highlight zum nächsten - die Rurtal-Schlemmertour spricht alle Sinne des Körpers gleichermaßen an. Das Angebot der Rursee-Touristik führt Sie auf der gelben Route von Woffelsbach nach Rurberg, auf der roten Route von Einruhr über Rurberg und auf der grünen Route von Einruhr nach Hirschrott und zurück. Unterwegs kehren Sie bei zertifizierten Nationalpark-Gastgebern ein, wo Ihnen ein Drei-Gang- bzw. Vier-Gang-Menü kredenzt wird.

 

Wanderung mit Drei-Gang-Menü für 32 Euro p.P.

Die Rurtal-Schlemmertour "Woffelsbach - Rurberg - Woffelsbach" beginnt um 10:00 Uhr in Woffelsbach und dauert insgesamt fünf bis sechs Stunden. Davon sind zwei bis drei Stunden Gehzeit. Wenn Sie die acht Kilometer lange Strecke verkürzen möchten, können Sie den Rückweg von Rurberg nach Woffelsbach per Schiff antreten (während der Saison), der Preis ist nicht inklusive. Das Angebot ist buchbar von Freitag bis Montag. Es besteht die Möglichkeit, sich von zertifizierten Nationalpark-WaldführerInnen begleiten zu lassen.

 

Wanderung mit Vier-Gang-Menü für 39 Euro p.P.

Die Rurtal-Schlemmertour "Einruhr - Rurberg - Einruhr" beginnt um 10:00 Uhr in Einruhr und dauert insgesamt sieben bis acht Stunden. Davon sind ca. vier Stunden Gehzeit. Wenn Sie die zehn Kilometer lange Strecke verkürzen möchten, können Sie den Rückweg von Rurberg nach Einruhr per Schiff antreten (während der Saison), der Preis ist nicht inklusive. Das Angebot ist buchbar von Freitag bis Sonntag. Es besteht die Möglichkeit, sich von zertifizierten Nationalpark-WaldführerInnen begleiten zu lassen.

 

Wanderung mit Drei-Gang-Menü für 26 Euro p.P.

Die Rurtal-Schlemmertour "Einruhr - Hirschrott - Einruhr" beginnt um 9:30 Uhr in Einruhr, ist 10,6 Kilometer lang und dauert insgesamt fünf bis sechs Stunden. Davon sind drei Stunden Gehzeit. Das Angebot ist buchbar von Mittwoch bis Sonntag. Es besteht die Möglichkeit, sich von zertifizierten Nationalpark-WaldführerInnen begleiten zu lassen.

 
 



nach oben

Zurück zur Textnavigation

Zur grafischen Startseite