Zur Textnavigation
Inhalt anzeigen

 

Spezielle Ranger-Themenführungen (monatlich samstags)

An jedem vierten Samstag im Monat findet eine spezielle, auf die jeweilige Jahreszeit abgestimmte Rangertour statt. Für dieses Angebot ist keine Anmeldung erforderlich. Wir bitten jedoch darum, dass sich größere Gruppen trotzdem im Vorfeld unter der Telefonnummer 02444 9510-0 ankündigen. In diesem Jahr sieht das Programm der Themenführungen wie folgt aus:

Die Termine der saisonalen Wanderungen 2017:

Wer war heute Morgen vor uns hier? Spurensuche im Nationalpark
Samstag, 28.1., 10:00 Uhr

Anspruchsvolle Wanderung im Winterwald ins Heimbachtal. Nicht für Kinderwagen geeignet.
Treffpunkt: Parkplatz Mariawald am Rangerhut, Dauer: 3-4 Stunden
Geeignet für: Familien, Seniornnen und Senioren, schwerhörige Gäste, Gäste mit Lernschwierigkeiten, Sehbehinderte

Bunter Sandstein und immergrüne Bäume – unterwegs im östlichen Kermeter
Samstag, 25.2., 10:00 Uhr

Wanderung mittlerer Schwierigkeit im Osten des Nationalparks. Für geländegängige Kinderwagen geeignet.
Treffpunkt: Parkplatz Tönnishäuschen, Dauer: 4 Stunden
Geeignet für: Familien, Seniornnen und Senioren, schwerhörige Gäste, Gäste mit Lernschwierigkeiten, sehbehinderte Menschen

 

Rund um den Urftsee - Wald, Wasser, Wiesen
Samstag, 25.3., 10:00 Uhr

Anspruchsvolle Wanderung im Herzen des Nationalparks. Einkehrmöglichkeit an der Urftstaumauer. Nicht für Kinderwagen geeignet.
Treffpunkt: Parkplatz Walberhof, Dauer: 6 Stunden
Geeignet für: Familien, schwerhörige Gäste, sehbehinderte Gäste und Gäste mit Lernschwierigkeiten

 

Gelbes Blütenmeer – die Wildnarzisse im Nationalpark
Samstag, 22.4., 11:00 Uhr

Wanderung mittlerer Schwierigkeit zu einer Besonderheit der Nationalpark-Region. Auch für geländegängige Kinderwagen geeignet.
Treffpunkt: Parkplatz Brüchelchen, Dauer: 3-4 Stunden
Geeignet für: Familien, Seniorinnen und Senioren, schwerhörige Gäste, Gäste mit Lernschwierigkeiten, sehbehinderte Gäste

Entdeckung des „Eifelgoldes“
Samstag, 27.5., 14:00 Uhr

Leichte Wanderung durch die Ginsterheiden des Nationalparks, auch für geländegängige Kinderwagen geeignet.
Treffpunkt: Parkplatz Dreiborner Hochfläche, Dauer: 3-4 Stunden
Geeignet für: Familien, Seniorinnen und Senioren, schwerhörige Gäste, Gäste mit Lernschwierigkeiten, sehbehinderte Gäste

Lebensraum bunte Blumenwiese - Pflanzen und Insekten im Fuhrtbachtal
Samstag, 24.6., 11:00 Uhr

Einfache Bestimmungswanderung (eigene Bestimmungsbücher können gerne mitgebracht werden) zu den Blühwiesen im südlichen Nationalpark. Für geländegängige Kinderwagen geeignet.

Parkplatz Rothe Kreuz, Dauer: 4 Stunden
Geeignet für: Familien, Seniorinnen und Senioren, schwerhörige Gäste, sehbehinderte Gäste, Gäste mit Lernschwierigkeiten

Dunkle Wiesen und funkelnde Sterne - eine Nachtwanderung im Sternenpark
Samstag, 22.7., 22:00 Uhr

Einfache Wanderung über die nächtliche Dreiborner Hochfläche als spannendes akustisches Erlebnis. Im Anschluss können Sie an der Sternwarte Vogelsang (kostenpflichtig) den Sternenhimmel mit Teleskopen betrachten, erläutert vom Astronomen Harald Bardenhagen (eigene Ferngläser können Sie gerne mitbringen). 

Für den Besuch der Sternwarte ist eine Anmeldung bis zum 07.07.2017  erforderlich! Telefon: 02444 9510-0

Kosten für die Sternwarte: Erwachsene 15 Euro, Jugendliche und Kinder 7,50 Euro, Kinder unter 12 Jahren in Begleitung je eines Erwachsenen frei.

Treffpunkt: Parkplatz Walberhof, Dauer: 3 Stunden
Geeignet für: Familien, Seniorinnen und Senioren, schwerhörige Gäste, Gäste mit Lernschwierigkeiten, sehbehinderte und blinde Gäste

 

Der Wüstebach - von der Quelle bis zur Mündung
Samstag, 26.8., 14:00 Uhr

Einfache Wanderung entlang des Wüstebachs. Nicht für Kinderwagen geeignet. Rücktransport zum Startpunkt möglich.
Treffpunkt: Parkplatz Wahlerscheid, Dauer: 3 Stunden
Geeignet für: Familien, Seniorinnen und Senioren, schwerhörige Gäste, Gäste mit Lernschwierigkeiten, sehbehinderte und blinde Gäste

Hören Sie gut zu! Eine Wanderung zur Zeit der Hirschbrunft
Samstag, 23.9., 5:30 Uhr

Für Einsteiger: was ist Geocaching und welche Spielregeln gelten im Nationalpark? Wanderung mittlerer Schwierigkeit, an der Sie auch ohne eigenes GPS-Gerät teilnehmen können. Nicht für Kinderwagen geeignet.
Treffpunkt: Parkplatz Lorbachsgarten, Dauer: 3-4 Stunden
Geeignet für: Familien, Seniorinnen und Senioren, sehbehinderte und blinde Gäste, Gäste mit Lernschwierigkeiten

 

Buchen Sie mal Buchen! Unterwegs in den Buchenwäldern zwischen Erkensruhr und Dedenborn
Samstag, 28.10., 10:00 Uhr

Sie erleben die ganze Vielfalt des herbstlichen Buchenwaldes vom Pflänzchen bis zum Baumriesen und erfahren, wie der Nationalpark sich zur Wildnis entwickeln kann. Wanderung mittlerer Schwierigkeit, für Kinderwagen nicht geeignet.
Treffpunkt: Spielplatz Erkensruhr am Rangerhut, Dauer: 4-5 Stunden
Geeignet für: Familien, Seniorinnen und Senioren, schwerhörige Gäste, Gäste mit Lernschwierigkeiten und sehbehinderte Menschen

 

Von Lohrinde und Holzkohle – zeitgeschichtliche Wanderung durch den Kermeter
Samstag, 25.11., 10:00 Uhr

Bei dieser einfachen Wanderung  erfahren Sie, warum Niederwälder so heißen; Sie kommen an Meilerplätzen vorbei und erfahren viel zur Forstgeschichte des Waldgebiets „Kermeter“. Für geländegängige Kinderwagen geeignet.
Treffpunkt: Parkplatz Wolfgarten, Dauer: 4-5 Stunden
Geeignet für: Familien, Seniorinnen und Senioren, schwerhörige Gäste, Gäste mit Lernschwierigkeiten und sehbehinderte Gäste

Schöne Bescherung! Überraschungswanderung am Rursee
Samstag, 23.12., 11:00 Uhr

Mittelschwere bis schwere Wanderung auf teils schmalen Pfaden. Diese Wanderung ersetzt die sonst zu diesem Zeitpunkt stattfindende „Rangertour Rurberg“. Nicht für Kinderwagen geeignet.
Treffpunkt: Nationalpark-Tor Rurberg am Rangerhut, Dauer: 4-5 Stunden
Geeignet für: Familien, schwerhörige Gäste, Gäste mit Lernschwierigkeiten und sehbehinderte und blinde Gäste

 

 
 
 



nach oben