Nationalpark Eifel

Zurück zur Textnavigation

 

Angebote für Kinder, Familien, Jugendgruppen und Schulklassen

Wildniswerkstatt Düttling

Abenteuer Wildnis für Groß und Klein – das bietet die Wildniswerkstatt Düttling. Einerseits organisieren die Mitarbeiter dieser barrierefreien Bildungseinrichtung die Familientage, das Junior Ranger ProgrammErlebniswanderungen etc. Andererseits ist das rund 100 Hektar große Gelände aus Wäldern und Wiesen Anlaufstelle für abenteuerlustige Schulklassen, Kinder- und Jugendgruppen während Tagesprogrammen und Wildniscamps. Umfassende Informationen können Sie auch dem unten herunterladbaren Faltblatt entnehmen. Dort stehen auch die Kontaktdaten des nahe gelegenen Nationalpark-Gästehauses.

Die Wildniswerkstatt liegt am östlichen Rand des Nationalparks zwischen Heimbach-Hergarten und Heimbach-Düttling. Ihre 100 Hektar Wald und Wiesen sind jungen Menschen mit und ohne Behinderung vorbehalten.

Gemeinsam mit Nationalpark-Rangern machen die Gruppen während Tagesprogrammen und Wildniscamps die Wildnis zum Thema. Abseits der im Nationalpark ausgewiesenen Wanderwege finden Kinder und Jugendliche dabei die nötige Ruhe für eindrucksvolle, gemeinschaftliche Erlebnisse in der Natur. Ein Wetterschutz dient als Mittagspausenplatz und Ausgangspunkt für die Projekte des Tages. Bei Bedarf können Gruppen auch den Seminarraum am Waldrand beim Forsthaus Düttling nutzen. Hier befinden sich auch die barrierefreien Sanitäranlagen.

Gerne stimmt die Wildniswerkstatt ihre Angebote auf die Bedürfnisse von mobilitäts- und sinnesbehinderten Kindern und Jugendlichen sowie auf junge Gäste mit geistiger Behinderung oder Lernschwächen ab.

>> Hier finden Sie eine Anfahrtsbeschreibung.

 
 
 



nach oben

Zurück zur Textnavigation

Zur grafischen Startseite