Zur Textnavigation
Inhalt anzeigen

 

Nationalpark Eifel - wir lernen ihn kennen!

Stiftisches Gymnasium Düren

Projektziele:

  • Erstellung von Unterrichtsreihen zum Thema Nationalpark Eifel
  • Integration des Nationalparks Eifel in das Schulcurriculum - bei besonderer Berücksichtigung des Differenzierungsbereichs
  • Exkursionen möglichst vieler Klassen und Kurse - unterschiedlichster Fächer - in den Nationalpark Eifel

Direkt mit Beginn des Schuljahres 2009/2010 ist das Stiftische Gymnasium recht intensiv in die Projektarbeit zum Nationalpark eingestiegen. Nach denkbar knapper Vorbereitungszeit hatten die SchülerInnen bereits bei den Projekttagen im August 2009 eine erste Möglichkeit, in die Nationalparkthematik einzusteigen.

Folgende Aktionen fanden statt:

  • Geocaching mit Touren an der Rur (als PDF herunterladen)
  • ein Fledermausprojekt mit nächtlichen Exkursionen (als PDF herunterladen)
  • Wildnis als Lebensraum
  • historische Forschungsaktivitäten
  • Zwei Exkursionen nach Vogelsang (Fachgruppe Geschichte, als PDF herunterladen) und Grundkurs Geschichte, als PDF herunterladen) sowie
  • eine inhaltliche Vertiefung in den Ökologie-Kursen des Differenzierungsbereiches der Sekundarstufe I und dort sogar eine Festlegung im hausinternen Curriculum (Fachbereich Biologie).

Vertiefung in den Ökologie-Kursen

Ökologie-Kurse der achten, neunten und zehnten Jahrgangsstufe beschäftigten sich im Schuljahr 2009/10 über mehrere Monate mit dem Thema „Nationalpark-Eifel“.

Ökologische und ökonomische Schwerpunkte dabei:

  • Geographische Grenzen des Nationalparks
  • die Geschichte seiner Entwicklung
  • ausgewählte Tiere (Biber/ Wildkatze)
  • Waldgeschichte und anthropogene Nutzung der letzten Jahrhunderte
  • Strukturförderung durch Tourismus
  • aktuelle Projekte in der Region (Eifeler Tor Resort)

Zum Abschluss des Schuljahrs 2009/2010 machte der Ökologiekursus  der Jahrgangsstufe 10 eine Exkursion zum Nationalpark-Tor Heimbach mit Führung auf dem Meuchelberg (als PDF herunterladen). Der Ökologiekursus der Jahrgangsstufe 8 erlebte einen Projekttag "Wildnismix" in der Wildniswekstatt Düttling (als PDF herunterladen).  

Facharbeiten der Zwölfer

Eine Reihe von SchülerInnen fertigte in der Jahrgangsstufe 12 Facharbeiten zu Themen rund um den Nationalpark Eifel an: Folgenutzungen der Burg Vogelsang, wasserwirtschaftliche Nutzungen und alternative Energiequellen in der Eifel standen dabei im Focus des Schülerinteresses.

Informationsecke

In den letzten Monaten wurde dann vom Kurs der Jahrgangsstufe 10 vor den Fachräumen der Biologie eine ausführliche Informationsecke zum Thema „Nationalpark Eifel“ gestaltet – hier haben alle Schüler Gelegenheit sich über die Natur vor unserer Haustür zu informieren.

Ausblick

Im neuen Schuljahrjahr wird eine noch breitere Einbindung in weitere Fachbereiche des Stiftischen Gymnasiums angestrebt – die neuen Ökologie-Kurse der Jahrgangsstufe 8 werden die bisherigen Unterrichtskonzepte testen und mit neuen Inhalten verbessern können.

Mit dem Projekt Nationalpark-Schulen Eifel, wie auch der schon länger bestehenden Beteiligung am Flussnetzwerk Rur, nimmt das Stiftische Gymnasium auch bei der aktuellen Kampagne „Schule der Zukunft – Bildung für Nachhaltigkeit“ der Natur- und Umweltschutzakademie NRW (NUA) teil.

 
 
 



nach oben