Nationalpark Eifel

Zurück zur Textnavigation

 

240 Kilometer Wanderwege

240 Kilometer Wanderwege stehen Ihnen im Nationalpark offen. Die Nationalparkverwaltung hat alle freigegebenen Wege mit hölzernen Wegweisern markiert und an den Zugängen Begrüßungstafeln mit Karten aufgestellt. Auf der Dreiborner Hochfläche ergänzen außerdem Holzpfähle entlang der Strecken die Wegweiser. Das Nationalparkforstamt bittet Sie, das Wegegebot unbedingt zu beachten. Dieses gewährleistet für Tiere und Pflanzen nötige Ruhezonen und ist ein wichtiger Baustein in dem Kompromiss zwischen Naturschutz und Naturerleben durch den Menschen - zwei wichtige Ziele eines Nationalparks.

Mit der Wanderkarte des Nationalparks können Sie sich individuell Touren zusammenstellen. Wenn Sie auf ausgearbeitete Touren zurückgreifen möchten, können die markierten Themen-Touren-Rundwege, den Wildnis-Trail oder Schöpfungspfad nutzen. Zusätzliche Touren stehen als GPS-Daten zur Verfügung.

Gerne berät Sie auch das Personal der Nationalpark-Tore. Die Informationshäuser „Nationalpark-Tore" sind die besten Ausgangspunkte für Ihre Wanderung. Einen ersten Überblick über das gesamte Schutzgebiet gibt Ihnen das Faltblatt „Auf einen Blick".

 
 



nach oben

Zurück zur Textnavigation

Zur grafischen Startseite