Zur Textnavigation
Inhalt anzeigen

 

Wetter am 23.05.2018
07:20 Uhr

Temperatur: 14,7 °C
Niederschlag: 1.1 mm

Mit Rangern oder WaldführerInnen wandern

Text in Gebärdensprache ein- und ausblenden

Zum Abspielen des Videos sind folgende Vorraussetzungen erforderlich:
JavaScript muss auf Ihrem System aktiviert sein.

Hier finden Sie alle deutschsprachig geführten Wanderungen, an denen Sie kostenlos und ohne Anmeldung teilnehmen können. Diese leiten in der Regel die Ranger des Nationalparks Eifel. Sie sind Mitarbeiter der Nationalparkverwaltung und entsprechend ausgebildet. Sie sind die besten Ansprechpartner für alle Fragen vor Ort und erzählen gern Wissenswertes aber auch allerlei Anekdoten. Doch Achtung, Ranger sorgen auch dafür, dass sich alle Gäste an die Regeln halten. Im Notfall leisten sie zudem Erste Hilfe. Außerdem halten sie Wege und Schilder in Stand und pflegen ausgewählte Lebensräume. Die dahinterstehende Ausbildung beschreibt Ranger Sascha selbst in einem seiner Rangerbriefe.

Einige der Touren, die Nationalparktreffs, bieten Waldführer und Walführerinnen an. Sie sind ehrenamtliche Helfer, die sich zu zertifizierten Natur- und LandschaftsführerInnen haben ausbilden lassen. Da sie regelmäßig an Fortbildungen des Nationalparks teilnehmen, kennen sie sich ebenfalls bestens vor Ort aus.

Im Anschluss finden Sie die geführten Wanderungen:

Alle Rangertouren und -treffpunkte sind auch für blinde und sehbehinderte Menschen geeignet, ggf. mit Begleitperson. Die Wanderungen sind außerdem für schwerhörige Gäste geeignet, wenn diese sich im Vorfeld bei der Nationalparkverwaltung anmelden. Der Ranger bringt dann einen mobilen Hörverstärker (mit induktiver Halsringschleife oder Kopfhörer) mit.

 
 



nach oben