Zur Textnavigation
Inhalt anzeigen

 

Mobile Hörverstärker für schwerhörige Gäste

Das Piktogramm zeigt ein gezeichnetes Ohr mit Hörgerät und steht für Menschen mit Hörbehinderung.
 
Text in Gebärdensprache ein- und ausblenden

Zum Abspielen des Videos sind folgende Vorraussetzungen erforderlich:
JavaScript muss auf Ihrem System aktiviert sein.

Schwerhörige Gäste können im Vorfeld von Führungen und Umweltbildungsprogrammen bei der Nationalparkverwaltung kostenfrei mobile Hörverstärker buchen.

Wie funktioniert's?

  • Buchen Sie die Hörverstärker bitte spätestens drei Werktage vor einer Führung bei der Nationalparkverwaltung
  • Zu Beginn der Tour erhalten Sie von den Rangern oder WaldführerInnen den gebuchten Empfänger mit induktiven Halsringschleifen oder Induktionsplättchen
    (Achtung: technische Voraussetzungen müssen erfüllt sein).
  • Alternativ können an die Empfänger auch eigene Kopfhörer angeschlossen werden.

Technische Voraussetzungen:

An Ihrem Hörgerät muss die Funktionen T- oder MT-Spule wählbar und aktiviert sein.

Geschultes Personal:

Mit einer speziellen Fortbildung hat der Deutsche Schwerhörigenbund NRW die MitarbeiterInnen des Nationalparks auf Führungen mit schwerhörigen Gästen und den Einsatz der mobilen Hörverstärker vorbereitet.

Buchung und Informationen:

persönlich bei der Nationalparkverwaltung oder unter

 
 



nach oben