Nationalpark Eifel

Zurück zur Textnavigation

 

Partner und Förderer

 

LIFE+-Projekt "Wald-Wasser-Wildnis"

Die Nationalparkverwaltung ist seit 2011 Träger des LIFE+ Projekts „Wald-Wasser-Wildnis", einem mit rund 4,2 Millionen Euro geförderten EU-Projekt zur Optimierung von FFH-Lebensräumen im Nationalpark Eifel. Die Biologische Station StädteRegion Aachen e.V. fungiert als Partner des Projekts. Begonnen im Januar 2011 werden bis 2015 über 500 Einzelmaßnahmen zur Renaturierung von Wald- und Wasserlebensräumen sowie zur Entwicklung von Offenlandlebensräumen umgesetzt. Die Finanzmittel des Projekts stammen je zur Hälfte aus dem EU-Förderprogramm LIFE+ „Natur & Biodiversität" der Europäischen Union und dem Ministerium für Klimaschutz, Umwelt, Landwirtschaft, Natur- und Verbraucherschutz des Landes Nordrhein-Westfalen.

 

Stiftung Nationalpark Eifel und Vogelsang

Die Stiftung Nationalpark Eifel und Vogelsang ist aus der Idee entstanden, Bürgerinnen und Bürgern Engagement und Mitverantwortung in gesellschaftspolitischen Belangen ihrer Region zu ermöglichen. Die Stiftung unterstützt und fördert Projekte in den Bereichen

  • Bildung und Begegnung,
  • Natur und Nachhaltigkeit,
  • Kultur und Region,
  • Wissenschaft und Forschung.

>> Mehr Informationen zur Stiftung und aktuellen Projekten

 

Förderverein Nationalpark Eifel e.V.

Der Förderverein Nationalpark Eifel e.V. unterstützt den Nationalpark Eifel und fördert dessen Entwicklung und die Entwicklung der Region. Schwerpunkt sind die Wahrung und Wahrnehmung der Naturschutzinteressen. Insbesondere bei Themen der Öffentlichkeitsarbeit, Ökologie und Regionalentwicklung, Bildung und Pädagogik sowie Wissenschaft und Forschung leisten die Mitarbeiter ehrenamtlich einen großen Beitrag. Beispielsweise sind sie in das Projekt "Schule im Nationalpark Eifel" maßgeblich involviert.

 

Örtliche Natur- und Umweltschutzakteure

 

Touristische Ansprechpartner

Die im Umfeld des Nationalparks am einfachsten zu erreichenden touristischen Ansprechpartner sind die Angestellten in den Nationalpark-Toren. Denn die Betreiber dieser Informationshäuser sind die Touristiker selbst.

Als Dachverband für die gesamte Eifel zuständig ist die Eifel Tourismus (ET).

 

Nationalpark-Kommunen

Der Nationalpark Eifel besteht aus neun Nationalpark-Kommunen. Sie alle bilden mit Teilen ihrer Flächen das Schutzgebiet oder grenzen direkt daran an. Die Lage der neun Gemeinden und Städte können Sie der anhängenden Karte entnehmen.

 

Staatliche Partner auf Bundes- und Landesebene

 

EUROPARC - Träger der Nationalen Naturlandschaften

EUROPARC Deutschland ist Träger der Nationalen Naturlandschaften, die 14 Nationalparks, 16 Biosphärenreservate und über 100 Naturparks in Deutschland vereinen. Das gemeinsame Ziel ist der Schutz von Deutschlands einzigartiger Vielfalt an Tieren, Pflanzen, Lebensräumen und Landschaften.

Auch der Nationalpark Eifel arbeitet mit EUROPARC zusammen. So gibt es das deutschlandweite Projekt "Nationalpark-Partner", das den Nationalpark-Gastgebern der Eifel entspricht. Auch Junior-Ranger-Programme existieren in fast allen Ländern.

 

Privatwirtschaftliche Förderer

 
 



nach oben

Zurück zur Textnavigation

Zur grafischen Startseite