Seite einstellen
Sprache: Deutsch

Ostergewinnspiel 2020

Osteraktion des Nationalpark-Zentrums Eifel

Den Unterschied zwischen einem Kaninchen und einem Feldhasen
festzustellen, ist gar nicht so schwer. Woran genau man sie erkennt, dass kann man hier lesen und dabei sogar etwas gewinnen.

  • Zum einen ist der Feldhase, welcher zwischen 4-6 kg schwer
    wird, ein Einzelgänger und viel alleine unterwegs. Vergleicht man den Feldhasen
    mit dem Kaninchen, dann fällt auf, dass das Kaninchen in einer großen Gruppe,
    einer Kolonie zusammenlebt. Das Kaninchen wiegt dabei nur etwa 1-2 kg.
  • Auch sieht man den Feldhasen meist auf Wiesen, offenen
    Flächen und entlang der Waldkante. Bei uns im Nationalpark Eifel fühlt er sich
    besonders auf Flächen wie der Dreiborner Hochfläche wohl. Das Kaninchen
    wiederum baut Erdhöhlen und bewohnt diese mit der Kolonie und dem Nachwuchs.
  • Eines der markantesten Unterschiede des Feldhasen und des
    Kaninchens sind die Ohren. So hat das Kaninchen einfarbige Ohren und der
    Feldhase hat schwarze Löffelspitzen, welche schnell auffallen!

Drei Fragen, drei Antworten und die Chance auf den Gewinn einer geführte Rangertour!!!

Verwendung von Cookies

Um die Webseite optimal gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Weitere Informationen erhalten Sie in der Datenschutzerklärung
OK, verstanden