Seite einstellen
Sprache: Deutsch

01.04.2019

Ausflugstipp im April: Survival-Tricks von Fledermaus, Eisvogel und Co.

Sonderführung durch die Erlebnisausstellung „Wildnis(t)räume“ im Nationalpark-Zentrum Eifel

Schleiden-Gemünd, den 01.04.2019. Wie schützen sich Tiere gegen Kälte, wenn der Frühling auf sich warten lässt? Wieso kann das der Biber besonders gut? Warum geht der Eisvogel schon im zeitigen Frühjahr auf Partnersuche? Wie schaffen es die Fledermausmütter alle gleichzeitig ihren Nachwuchs zu bekommen? Über clevere Tiere und ihre raffinierten Überlebensstrategien berichtet ein Nationalpark-Ranger am 7. April bei einer Sonderführung durch die Erlebnisausstellung „Wildnis(t)räume“ im Nationalpark-Zentrum Eifel.

Die sonntägliche Führung für Erwachsene und Kinder startet um 14 Uhr und dauern zirka 1,5 Stunden. Eine vorherige Anmeldung ist nicht nötig. Treffpunkt ist das Besucherzentrum im Forum Vogelsang IP. Die Kosten inklusive Eintritt belaufen sich auf 10 Euro für Erwachsene, 6 Euro für Kinder. Kinder unter 7 Jahren erhalten kostenfrei Eintritt.

Die barrierefreie Erlebnisausstellung „Wildnis(t)räume“ lädt mit besonderen Sinneserlebnissen und interaktiven Stationen, mit Tierpräparaten und Tastmodellen zum Staunen, Entdecken und Mitmachen ein. Das Nationalpark-Zentrum Eifel hält ganzjährig Führungen und Gruppenangebote bereit. Die Ausstellung ist täglich von 10 bis 17 Uhr geöffnet. Ausstellungsführungen ohne Voranmeldung finden täglich um 14 Uhr statt. Weitere Informationen unter www.nationalparkzentrum-eifel.de


Fotos zum Download

Bild 1: Bei der Sonderführung mit einem Ranger durch die Erlebnisausstellung „Wildnis(t)räume“ im Nationalpark-Zentrum Eifel geht es um Überlebenstricks von Tieren wie Biber, Fledermaus und Eisvogel. (Foto: Hans-Otto Dose)

Bild 2: Am 7. April gibt es in der Erlebnisausstellung „Wildnis(t)räume“ eine Sonderführung zu „tierischen“ Überlebenstricks. (Foto: D. Ketz)

Martin Weisgerber

Martin Weisgerber

Fachgebiet Kommunikation und Naturerleben
Urftseestraße 34
53937 Schleiden-Gemünd
02444 / 9510-41
02444 / 9510-85

Verwendung von Cookies

Um die Webseite optimal gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Weitere Informationen erhalten Sie in der Datenschutzerklärung
OK, verstanden