Seite einstellen
Sprache: Deutsch

Wenn der Weg zum Ziel wird: Wandern im Nationalpark

Im Nationalpark stehen Ihnen insgesamt 240 Kilometer Wanderwege zur Verfügung – 365 Tage im Jahr, rund um die Uhr. Die Nationalparkverwaltung hat alle Wege mit hölzernen Wegweisern markiert und an den Nationalpark-Eingängen Begrüßungstafeln mit Text und Karten in vier Sprachen (D, NL, EN, F) aufgestellt. Auf der Dreiborner Hochfläche ergänzen außerdem Holzpfähle entlang der Strecken die Wegweiser.

Wanderwege für Menschen mit und ohne Behinderung finden Sie im Barrierefreien Naturerlebnisraum Wilder Kermeter mit dem Naturerkundungspfad "Der Wilde Weg".

  • Wir bitten Sie, beim Wandern unbedingt das Wegegebot zu beachten. Nur wenn Sie auf den Wegen bleiben, können sich Tiere und Pflanzen in Ruhezonen ungestört entwickeln. Das Wegegebot ist ein wichtiger Kompromiss zwischen Naturschutz und Naturerleben durch den Menschen. Beides sind wichtige Ziele eines Nationalparks!

Mit der Wanderkarte des Nationalparks können Sie sich individuell Touren zusammenstellen. Wenn Sie auf ausgearbeitete Touren zurückgreifen möchten, können Sie die markierten Themen-Touren-Rundwege, den Wildnis-Trail oder den Schöpfungspfad nutzen.

  • Bestens informiert Sie unser digitaler Tourenplaner
  • Dort finden Sie Tourenvorschläge, Ausflugsziele, Unterkünfte und Veranstaltungen

Wir sind nicht nur im Web für Sie da, sondern auch vor Ort: Gerne berät Sie das Personal der Nationalpark-Tore und -Infopunkte, sowie im Besucherzentrum Vogesang!