Seite einstellen
Sprache: Deutsch

Ferienfreizeiten mal anders: Wildniscamps im Nationalpark Eifel

Wer hat Lust auf Natur, Abenteuer und Gemeinschaft? Ob mit oder ohne Behinderung: In der Wald-Wildnis gibt es für alle 7 bis 15jährigen die passende Herausforderung. Während der Sommerferien wird das Leben im Wald mit spannenden Entdeckungsreisen in die Welt der wilden Tiere und Pflanzen zur vielseitigen Erfahrung.

Das Wildniscamp richtet sich an alle, die Lust haben, in die entstehende Wildnis einzutauchen, über dem Lagerfeuer zu kochen, Stärken in die Gruppe einzubringen und auf Schwächen Rücksicht zu nehmen. In bunt gemischten Gruppen von jeweils 25 Mädchen und Jungen geht es darum, viel miteinander zu erleben und voneinander zu lernen.

Folgende Termine stehen 2018 zur Auswahl:

  • 17. Juli bis 21. Juni
  • 24. Juli bis 27. Juli
  • 31. Juli bis 3. August

Erfahrene und engagierte Betreuerinnen und Betreuer leiten die Ferienfreizeiten auf dem Gelände der Wildniswerkstatt Düttling und passen das Programm dabei gerne an die Bedürfnisse von Kindern mit und ohne Behinderungen an. Der Kostenbeitrag für die Freizeit liegt bei 15 Euro pro Tag und Kind.

Anmeldung: Jeweils zwischen dem 15. und 31. Januar des Jahres gibt es hier einen Anmeldebogen, der ausgefüllt bitte per Fax oder postalisch an das Nationalparkforstamt Eifel gesendet wird. Das Los entscheidet über die Teilnahme.


Verwendung von Cookies

Um die Webseite optimal gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Weitere Informationen erhalten Sie in der Datenschutzerklärung
OK, verstanden