Zur Textnavigation
Inhalt anzeigen

Sie sind hier: Deutsch - Willkommen - Welcome
Gebärdensprache Deutsch English Nederland Francais
 
 

Schulausflug in die "Wildnis(t)räume" - jetzt Fahrtkosten sichern

NRW-Stiftung und Förderverein Nationalpark Eifel e.V. erstatten Schulen die Fahrtkosten zur Erlebnisausstellung "Wildnis(t)räume"

Schleiden-Vogelsang, den 13. Februar 2018.  Das Wesen der "Wildnis" begreifen - Schülerinnen und Schüler in Nordrhein-Westfalen können dies in der barrierefreien Erlebnisausstellung "Wildnis(t)räume" im Nationalpark-Zentrum Eifel. Speziell für Schulklassen werden abwechslungsreiche Programme geboten: anschauliche Führungen durch die 2.000 Quadratmeter umfassenden "Wildnis(t)räume" kombiniert mit Naturerlebnisspielen oder einer kurzen Wanderung in den Nationalpark.

Neu: Seit Anfang Februar übernimmt die NRW-Stiftung mit ihrem Projekt "Heimat-Touren NRW" die Fahrtkosten für Schulausflüge, so lange das Budget für 2018 reicht. Das heißt, jetzt noch schnell einen Antrag bei der NRW-Stiftung stellen und 100 Prozent Fahrtkostenerstattung sichern!  

 

Eine weitere Möglichkeit der Fahrtkostenerstattung zum Nationalpark-Zentrum Eifel, nicht nur für nordrhein-westfälische Schulen, bietet der Förderverein Nationalpark Eifel. Der Verein erstattet bis zu 50% der Fahrtkosten. Auch diese Fördermöglichkeit gilt für 2018 - solange der dafür vorgesehene Etat reicht. Weitere Informationen und Antragsstellung über das Nationalpark-Zentrum Eifel.  

Buchungen der Schulklassenprogramme und weiterführende Informationen:
Nationalpark-Zentrum Eifel
Telefon: 02444.  91574-11
E-Mail: info@nationalparkzentrum-eifel.de
www.nationalparkzentrum-eifel.de

Fahrtkostenerstattung der "Heimat-Touren NRW":
NRW-Stiftung
Telefon: 0211.  45485-58
E-Mail: heimattouren@nrw-stiftung.de
www.nrw-stiftung.de/projekte/heimattouren_nrw.php

Fotos zum Download

Bild 1: Spannende Erlebnissaustellung "Wildnis(t)räume" im Nationalpark-Zentrum Eifel bietet spezielle Programme für Schulklassen. (Foto:Vogelsang IP/R. Hövel)

Bild 2: Biber, Hirsch und Co zum Anfassen in der Erlebnisausstellung "Wildnis(t)räume" im Nationalpark-Zentrum Eifel. (Foto: Vogelsang IP/R. Hövel)
 

Kontakt
Annette Simantke
Wald und Holz NRW
Nationalparkverwaltung Eifel
Fachgebiet Kommunikation und Naturerleben
Tel.: 02444. 9510-57
simantke@nationalpark-eifel.de

 

 

 
 



nach oben