Zur Textnavigation
Inhalt anzeigen

 

Wetter am 14.08.2018
16:20 Uhr

Temperatur: 20,4 °C
Niederschlag: 0 mm

Nationalpark-Tore - barrierefreie Information

Text in Gebärdensprache ein- und ausblenden

Zum Abspielen des Videos sind folgende Vorraussetzungen erforderlich:
JavaScript muss auf Ihrem System aktiviert sein.

Erster Anlaufpunkt eines jeden Nationalparkgasts sollte eines der fünf Nationalpark-Tore in Monschau-Höfen, Heimbach, Simmerath-Rurberg, Schleiden-Gemünd und Nideggen sein. Diese Informationshäuser kombinieren touristische Servicestellen mit Ausstellungen zur Tier- und Pflanzenwelt des Schutzgebiets.

Sämtliche Ausstellungen

  • sind stufenlos erlebbar.
  • Barrierefreie Sanitäranlagen stehen zur Verfügung.
  • Für schwerhörige und gehörlose Menschen werden Filme mit Untertiteln und Gebärdensprach-Dolmetschung angeboten.

Durch die Nationalpark-Tore Höfen und Nideggen führen darüber hinaus

  • optisch kontrastreiche und taktil ertastbare Bodenleitsysteme.
  • Texte werden in diesen Häusern über ausleihbare Audiogeräte zusätzlich akustisch und in vier Sprachen angeboten.
  • Duft-, Tast- und Akustikstationen machen die Ausstellungen über unterschiedliche Sinne erlebbar.

Die Ausstellung im Nationalpark-Tor Heimbach ist auch für sehende und blinde Gäste attraktiv durch

  • ertastbare Präparate,
  • ein Hörspiel sowie
  • Erklärungen in Punkt- und Schwarzschrift.

Die Entwicklung der Taststationen sowie die Übersetzung der Texte in Punktschrift erfolgte mit Unterstützung der Louis-Braille-Schule Düren.

 
 



nach oben