Zur Textnavigation
Inhalt anzeigen

Gebärdensprache Deutsch English Nederland Francais
 
 

Quer durch, mitten drin: In vier Tagen durch den Nationalpark Eifel

Text in Gebärdensprache ein- und ausblenden

Zum Abspielen des Videos sind folgende Vorraussetzungen erforderlich:
JavaScript muss auf Ihrem System aktiviert sein.

Nehmen Sie sich vier Tage Auszeit. Erleben Sie rauschende Bäche, duftende Blumenwiesen, tiefe Wälder und weite Panoramablicke: die entstehende Wildnis des Nationalparks Eifel. Der Wildnis-Trail führt Sie in vier Tagesetappen von 18 bis 25 Kilometern Länge einmal quer durch das Schutzgebiet. Von Monschau-Höfen im Süden bis zur nördlichen Spitze bei Hürtgenwald-Zerkall können Sie auf teils sehr anspruchsvollen Strecken sämtliche Landschaften und Lebensräume sowie die beeindruckende biologische Vielfalt des Nationalparks erleben. Hier eine 360-Grad-Ansicht einer >> Naturwaldzelle am Ende der ersten Etappe und >>  auf die Urftstaumauer Mitte der zweiten Etappe.

Der stilisierte Wildkatzenkopf weist Ihnen den Weg. Die Wildkatze ist ein sehr seltenes Tier, das im Nationalpark Eifel lebt, wie ein Brohler-Kurzfilm zeigt.

Zu folgenden Punkten finden Sie hier mehr Informationen:

Nutzen Sie gern auch das hier herunterladbare Faltblatt zum Wildnis-Trail oder die Übersichtskarte mit dem Verlauf des Wildnis-Trails.

 

Die vier Etappen des Wildnis-Trails

Jede Etappe hat ihren eigenen Reiz, zum Beispiel die mosigen Felsen an der Leykaul. Foto: L. Voigtländer

Der Wildnis-Trail besteht aus vier Etappen zwischen 18 und 25 Kilometern Länge. Die mehrtägige Wanderung lässt sich optimal durch eingeschobene Faulenzertage ergänzen. Was Sie unterwegs sowie an den jeweiligen Etappenstartpunkten und -zielen erwartet, erfahren Sie bei den einzelnen Etappenbeschreibungen.

 

Wildnis-Trail multimedial

Mit dem passenden Gerät lassen sich die Videos sogar vor Ort anschauen. Foto: A. Schnurr

Filme und Hörstücke zu Erlebnispunkten am Weg

Über Natur und Kultur auf dem Wildnis-Trail lassen sich viele Geschichten erzählen. Ob sachlich, historisch, lustig oder märchenhaft - mithilfe dieser Geschichten, verpackt in 45 kurze Filme und Hörstücke, können Sie sich auf die Strecke vorbereiten, sich im Nachhinein erinnern oder aber den Nationalpark generell auf eine komfortable Weise kennen lernen. 

 

Das Komplett-Angebot: Wildnis-Trail-Arrangement

Wandern muss nicht beschwerlich sein. Wer das Wildnis-Trail-Arrangement bucht, muss sich im Vorfeld nicht um die Organisation von Transport oder Übernachtung kümmern und kann den individuell gewünschten Grad des Luxus’ selbst bestimmen.

>> So sieht das Arrangement genau aus... (mit Buchungsformular)

 

Bildungsurlaub auf dem Wildnis-Trail

Ihren Bildungsurlaub auf dem Wildnis-Trail können Sie 2016 an zwei Terminen wahrnehmen: vom 09. bis 13. Mai und vom 19. bis 23. September.

Gotthard Kirch vom Rureifel-Tourismus-Verein beantwortet Ihre Fragen zum Bildungsurlaub und nimmt Buchungen entgegen.

 

Individuell unterwegs auf dem Wildnis-Trail - Organisatorisches

Die Buchenwälder des Nationalparks sind bei jedem Wetter einen Besuch wert. Foto: L. Voigtländer

Den ganzen Weg oder einzelne Etappen - organisieren Sie Ihr persönliches Gipfelerlebnis auf dem Wildnis-Trail.

 

Fragebogen für Wildnis-Trail-BezwingerInnen

Haben Sie den Wildnis-Trail bereits bezwungen? Dann wären wir Ihnen sehr dankbar, wenn Sie unseren Fragebogen ausfüllen würden. Mit den 10 Minuten, die Sie dafür investieren, leisten Sie einen aktiven Beitrag, den Wildnis-Trail weiter zu verbessern.

 
 



nach oben