Seite einstellen
Sprache: Deutsch

Der Nationalpark Eifel macht Schule!

Der Nationalpark Eifel lädt die Schulen der Region ein, an der Zertifizierung zur „Nationalpark-Schule Eifel“ teilzunehmen. Die Schulen entwickeln ihren individuellen Weg, die Verbindung mit dem Großschutzgebiet vor der Haustür zu pflegen. Sie erfahren die Themen des Nationalparks nicht nur auf Klassenfahrt vor Ort, sondern integrieren sie auch immer mehr fächerübergreifend, kreativ und kontinuierlich in den Schulalltag. Auf der Grundlage von Dokumentationen über ihre Aktivitäten werden die Bemühungen nach zwei Jahren mit der Auszeichnung als zertifizierte Nationalpark-Schule Eifel belohnt.

Das Spektrum der Herangehensweisen der Nationalpark-Schulen geht weit über Exkursionen in den Nationalpark und Themen des naturwissenschaftlichen Unterrichts hinaus. Von Kunst bis Chemie, von Politik bis Ethik, lokal geforscht oder global gedacht, literarisch bearbeitet oder auf dem Schulgelände umgesetzt, in einer einzelnen Unterrichtsstunde oder ein Jahr lang in einer Arbeitsgruppe – der Nationalpark und „Wald, Wasser und Wildnis“ bieten eine Fülle von Anknüpfungsmöglichkeiten, unter denen sich von der Grundschule bis zum Berufskolleg jede Schule die passende Inspiration wählen kann. Wo der Weg zur Wildnis langführen kann, zeigen als Praxisbeispiel die Abenteuer der Realschule im Feytal (Mechernich), die die Schule in einem Film dokumentiert hat.

Durch Nationalpark-Info-Ecken in der Schule, Nationalpark-Ausstellungen beim Schulfest oder auf ihren Internet-Seiten informieren die Schulen die Schülerinnen und Schüler, die Eltern und auch die Öffentlichkeit über den Nationalpark Eifel und ihre Aktivitäten und Projekte als Nationalpark-Schule.

Der Nationalpark bietet den aktiven Schulen Informationen und kostenfreie Fortbildungen und fördert den Austausch der Schulen untereinander. Als Willkommensgeschenk erhalten die Schulen den Ordner „Unterwegs zur Wildnis“ (gefördert von der Sielmann-Stiftung), in dem „best practice“ Unterrichtsmaterialien von und für Nationalpark-Schulen Eifel zusammen getragen sind. In diesem Ordner sind lehrplanbezogene Materialien für alle Altersstufen und Schulformen zusammengestellt, so dass neue Schulen im Projekt ohne Probleme ihre ersten Schritte unternehmen können.


Hintergrund

2009 wurde das Netzwerk der Nationalpark-Schulen von der Nationalparkverwaltung und dem Förderverein des Nationalparks ins Leben gerufen. Es ist an die Kampagne „Schule der Zukunft " der Natur- und Umweltschutz-Akademie NRW (NUA) angelehnt und steht unter der Schirmherrschaft von NRW-Schulministerin Yvonne Gebauer und NRW-Umweltministerin Ursula Heinen-Esser.

Die im Projekt aktiven Schulen können seither in einem Zertifizierungszeitraum von zwei Jahre ihre Zertifizierung erstmals erreichen oder erneuern. Im letzten Projektzeitraum von 2015-2017 erlangten 46 Schulen mit insgesamt 54 Schulstandorten die Auszeichnung. Die Standorte der Schulen und die Verteilung auf die verschiedenen Schulformen ist auf dem unten zum Download freigegebenen Plakat dargestellt.

Einige der Nationalpark-Schulen stellen sich unten auf dieser Internetseite mit Motto, Zielen und Projekten vor. Alle weiteren schon zertifizierten Schulen können den Internet-Steckbrief ausfüllen und zusammen mit einem Foto der Schule an die Nationalparkverwaltung senden, damit sie hier vorgestellt werden.

Willkommen im Zertifzierungszeitraum 2017 bis 2019!

Aktuell läuft die Zertifizierung im Zertifizierungszeitraum 2017-2019 mit 49 Schulen an 57 Standorten. Weitere Schulen, die sich für eine Mitwirkung im Projekt interessieren, sind herzlich eingeladen, sich bis Ende 2019 zum Zertifizierungszeitraum 2019 – 2021 anzumelden. Es ist möglich, mit einem ersten kleinen Projekt anzufangen und in einem offenen Prozess mit Lehrkräften, Eltern, Schülerinnen und Schülern, die Ideen schrittweise in alle Fachbereiche wachsen zu lassen.

Jede Schule benennt 1-2 Ansprechpartner, die an den kostenfreien Fortbildungen und den Austauschtreffen der Nationalpark-Schulen teilnehmen, Themen und Anregungen in ihre Schule tragen und die Aktivitäten sowie deren Dokumentation koordinieren.

Zum Nachlesen detaillierter Informationen stehen die Kriterien für die Zertifizierung und die Handreichung für Nationalpark-Schulen zur Verfügung.

Übrigens: Die Kriterien für die Zertifizierung als Nationalpark-Schule stimmen weitgehend mit den Kriterien zur Zertifizierung im Netzwerk „Schule der Zukunft - Bildung für nachhaltige Entwicklung“ überein.

Dadurch wird es den Nationalpark-Schulen leicht gemacht, sich parallel an dieser Kampagne  der Natur- und Umweltschutzakademie NRW (NUA) zu beteiligen und Unterstützung bei der Umsetzung von BNE zu erhalten.

Lust auf Wildnis? Weiter unten finden Sie das Anmeldeformular.

Katholische Grundschule Kornelimünster

Nur was wir kennen, können wir schützen.

Sankt-Nikolaus-Schule Kall

Natur erleben - mit allen Sinnen

Clara-Fey-Gymnasium in Schleiden

Schöpfung bewahren - aus der Geschichte lernen

Franziskus-Gymnasium Vossenack

Nationalpark-Schule FGV: Naturerfahrung mit allen Sinnen!

Franziskusschule Euskirchen

Die Vielfalt des Waldes entdecken und erleben

Gemeinschaftsgrundschule (GGS) Burgblick-Nideggen

Im Rhythmus der Wildnis - gemeinsam Vielfalt (er)leben

Gemeinschaftsgrundschule Satzvey

L(i)ebenswerte Natur

Gesamtschule der Stadt Mechernich

Gymnasium Am Turmhof Mechernich

Nationalpark - Wir können ihm nichts abschlagen

Heckenlandschule, KGS der Stadt Monschau in Höfen

Natur und Wildnis um uns, in uns, mit uns

Katholische Grundschule (KGS) Dahlem

Lebens(t)raum Schöpfung

Städtischer Grundschulverbund KGS Gemünd - Teilstandort Dreiborn

Nationalpark - Zum (be-)greifen nah!

Katholische Grundschule (KGS) Mechernich

Natur pur! Wir entdecken wilde und gestaltete Natur

Katholische Grundschule (KGS) Nideggen-Embken

Wildnis in der Umgebung unserer Schule

Katholische Grundschule (KGS) Schmidt

Natur erfahren, bewahren und darin leben

Katholische Grundschule (KGS) Schleiden

Nationalpark-Schule unterm Regenbogen

Katholische Grundschule (KGS) Ülpenich

Natur erleben, verstehen und schützen

Städtisches Rurtal-Gymnasium Düren

Jugend in den Nationalpark

Sekundarschule Kreuzau-Nideggen

Wild bleibt wild!

St. Michael-Gymnasium Monschau

Das MGM zwischen Nationalpark Eifel und Naturpark Hohes Venn

Städtisches Johannes-Sturmius-Gymnasium Schleiden

Naturnahe Schulhofgestaltung am JSG - Eine Nationalpark-Schule entwickelt sich weiter!

Städtische Realschule Bad Münstereifel

Nationalpark-Schule Bad Münstereifel

Städtische Realschule Schleiden

Am Ruppenberg - Natur mit allen Sinnen begreifen

Stiftisches Gymnasium Düren

Nationalpark Eifel - wir lernen ihn kennen!

Waldschule - Städtische Gesamtschule Eschweiler

Vom Kleinen zum Großen / Von der Waldschule zum Nationalpark

Willy-Brandt-Gesamtschule Kerpen

Kreuz und quer durch den Nationalpark Eifel