Seite einstellen
Sprache: Deutsch

Auf dem Weg in die Natur gibt es immer weniger Barrieren

Video mit Gebärdensprache für diesen Inhalt abspielen

Die Naturschätze des Nationalparks zu erleben soll allen Menschen möglich sein. In der Nationalpark-Region gibt es deshalb viele Angebote für Menschen mit und ohne Einschränkungen.

Das barrierefreie Angebot ist vielfältig: Unsere Erlebnisausstellung „Wildnis(t)räume“ im Nationalpark-Zentrum und die fünf Nationalpark-Tore sind auf die Bedürfnisse von Menschen mit unterschiedlichen körperlichen und kognitiven Beeinträchtigungen eingestellt. 

Der Barrierefreie Naturerlebnisraum Wilder Kermeter erlaubt einen Zugang zur Natur ganz ohne Hindernisse - auch Stationen zur Tierbeobachtung oder geführte Wanderungen richten sich insbesondere an Menschen mit Handicap!

Ranger, Waldführerinnen und Waldführer besuchen regelmäßig Fortbildungen zum Thema Barrierefreiheit. Sie sind darin geübt, Führungen für Menschen mit und ohne Behinderung ansprechend zu gestalten.

Auch das Personal in unseren Informationseinrichtungen ist darin geschult, Barrieren - wenn möglich - abzubauen. Sie sind bei uns in den besten Händen! 

Sollten Sie Fragen zur Barrierefreiheit im Nationalpark Eifel haben, melden Sie sich einfach telefonisch bei unserer Zentrale unter 02444/9510-0 oder per E-Mail unter info@nationalpark-eifel.de. Wir helfen Ihnen gerne weiter!